Mini-Käsekuchen mit Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mini-Käsekuchen mit Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig
Kalorien:
655
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien655 kcal(31 %)
Protein10 g(10 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker33 g(132 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium201 mg(5 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren23,9 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin152 mg
Zucker gesamt37 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Für den Mürbteig
200 g
50 g
100 g
1
Für die Creme
250 g
Frischkäse ungesalzen
6 EL
2 EL
1 Päckchen
200 g
2 Päckchen
150 g
Minze zum Garnieren
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseMehlSchlagsahneHimbeereZuckerButter

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Zucker mischen, Butter und Eigelb zugeben und alles rasch zu einem Mürbteig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und im Kühlschrank etwa 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Teig in 6 Portionen teilen und damit 6 kleine Backringe (oder Tortelettförmchen) auslegen. Den Teig jeweils mehrfach mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene) etwa 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Für die Creme den Frischkäse mit Zucker und Zitronensaft anrühren. Die Götterspeise mit 125 ml Wasser anrühren, 10 Minuten quellen lassen und anschließend leicht erhitzen aber nicht kochen lassen. Abkühlen lassen und unter die Käsemasse geben. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter die Käsemasse ziehen. Die gebackenen Mürbteigtörtchen je mit einem passenden Tortenring ummanteln (kann man aus Alufolie auch selbst herstellen). Die Frischkäsemasse auf die Mürbteigtörtchen verteilen, glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Tortenringe entfernen. Die Himbeeren waschen, trockentupfen und auf und um die Törtchen verteilen. Mit Minzeblättchen garnieren und mit Puderzucker bestaubt servieren.