Mini-Käsekuchen mit Mascarpone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mini-Käsekuchen mit Mascarpone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
8
Für die Garnitur
frische Blaubeeren
frische Himbeeren
Zutaten
200 g
5
130
400 g
500 g
2 EL
1
Zitrone Saft und Abrieb
1 Päckchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlaubeerenHimbeereEiZuckerQuarkMascarpone

Zubereitungsschritte

1.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Backringe (Metall; ca. 8 cm Durchmesser) darauf setzen und die Ränder einfetten. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Kekse in eine Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Dann mit der Butter mischen und fest an die Böden der Törtchenförmchen drücken.
2.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
3.
Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen und die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren. Den Quark, die Mascarpone, Vanillezucker, 2 EL Zitronensaft und -abrieb sowie das Puddingpulver der Eigelb-Zucker-Mischung beimengen. Anschließend den Eischnee unterheben.
4.
Die Vanillecreme auf die Keksböden verteilen. Die Törtchen im Ofen ca. 30 Minuten backen. Falls die Oberflächen zu braun werden, rechtzeitig mit Backpapier abdecken.
5.
Herausnehmen, abkühlen lassen und aus den Förmchen lösen. Nach Belieben mit frischen Beeren garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen