print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Mini Käsequiche mit Schinken und Frühlingszwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mini Käsequiche mit Schinken und Frühlingszwiebeln
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
8
Zutaten
250 g
150 g
1
1 Prise
1 Bund
Frühlingszwiebeln ca. 8 Stück
100 g
geräucherter Schinken
1
1 EL
Butter für die Förmchen
4
250 ml
100 g
geriebener Emmentaler
100 g
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, Butter (in Flöckchen), Eigelb, Salz und Zucker zu einem Mürbteig verkneten, falls nötig noch ein wenig kaltes Wasser zufügen. Abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin dünsten, Knoblauch dazu geben, salzen und pfeffern.
3.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Förmchen ausbuttern.
4.
Den Mürbteig auf leicht bemehlter Fläche dünn ausrollen, Kreise in Formgröße ausstechen und die Tarteletteförmchen damit auslegen. Eier, Sahne, Emmentaler und grob zerteilten Gorgonzola verrühren, leicht salzen und pfeffern. Gedünstete Frühlingszwiebeln und Schinkenstreifen auf die Tartelettförmchen verteilen, Käse-Eier-Sahne darüber gießen. Zwiebel-Tarteletts im heißen Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.