Mini-Napfkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mini-Napfkuchen

Mini-Napfkuchen - Die sind gleich doppelt süß: kleine Kuchen fürs Picknick oder Kaffeekränzchen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
208
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien208 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium117 mg(3 %)
Calcium25 mg(3 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin65 mg

Zutaten

für
24
Zutaten
260 g Joghurtbutter
250 g Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
5 Eier
540 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
140 ml Milch (1,5 % Fett)
30 g Kakaopulver (3 EL)
nach Belieben:
Puderzucker

Zubereitungsschritte

1.

250 g Butter mit Zucker, Zitronensaft und 1 Prise Salz cremig schlagen, bis der Zucker nicht mehr knirscht. Eier einzeln nach und nach unterrühren.

2.

500 g Mehl mit Backpulver mischen, über die Eiermischung sieben und mit 110 ml Milch abwechselnd unterrühren.

3.

Teig in 2 gleich große Portionen teilen. Kakaopulver mit restlicher Milch verrühren und unter eine Hälfte des Teigs mischen.

4.

2 Mini-Napfkuchen-Formen mit restlicher Butter auspinseln und mit Mehl bestäuben. Je etwas hellen Teig in die Vertiefungen geben, darauf dunklen Teig füllen und mit einer Gabel vorsichtig mit Kreisbewegungen durch den Teig fahren, sodass ein Marmormuster entsteht.

5.

Napfkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).

6.

Abkühlen lassen, aus den Formen lösen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.