Mini-Quiche mit Speck und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mini-Quiche mit Speck und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
2 g
½ TL
1 TL
l
lauwarmes Wasser
200 g
50 ml
Pflanzenöl für die Förmchen
Für die Füllung
1 Stange
800 g
festkochende Kartoffeln
150 g
250 ml
50 g
frisch geriebener Parmesan
3
60 g
Räucherschinken in Streifen
Rosmarin zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen. Dazu das Mehl in eine Schüssel geben, die Hefe und den Zucker dazugeben, mit etwas lauwarmen Wasser anrühren, mit Mehl bestauben und den Vorteig ca. 15 Minuten gehen lassen. Die restlichen Zutaten zufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
2.
In der Zwischenzeit für die Füllung den Lauch waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Lauch vermengen.
3.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
4.
Die Quicheformen ölen, den Teig auswellen und die Formen damit auskleiden. Die Kartoffel-Lauchmischung auf dem Teig verteilen. Den Frischkäse mit der Sahne, dem Parmesan und den Eiern glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über die Kartoffeln geben, so dass diese knapp bedeckt sind. Mit dem Speck bestreuen und im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.
5.
Mit Rosmarin garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video