Mini-Rhabarber-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mini-Rhabarber-Tarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
6
Mürbeteig
250 g
150 g
75 g
1
1 Prise
Außerdem:
350 g
150 g
Mehl für die Arbeitsfläche
4
Gratinförmchen (ca. 12 x 12 cm)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberButterZuckerZuckerEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Zutaten für den Teig zügig verkneten, in eine Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Rhabarber waschen, putzen und in ca. 10 cm lange Stangen schneiden.
3.
Anschließend 150 g Zucker mit 100 ml Wasser so lange kochen bis ein goldbrauner Karamell entstanden ist. Sofort gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und diese leicht schwenken, so dass sich der Karamell gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilt. Dann die Rhabarberstangen nebeneinander hinein legen.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, 5 Quadrate in Größe der Formen ausschneiden und auf den Rhabarber legen, leicht andrücken. Mit einer Gabel einige Male einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 20 Min. backen bis der Teig goldbraun ist. Herausnehmen, stürzen und servieren.