Mini-Schokokuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mini-Schokokuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZartbitterschokoladeButterZuckerSchlagsahneEiButter

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g
Zartbitterschokolade mind. 60 % Kakao
125 g
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
4
120 g
125 g
1 TL
1650 ml
ofenfestes Glas (6 ofenfeste Gläser; z. B. Weck-Gläser)
Butter für die Gläser
Semmelbrösel für die Gläser
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gläser ausfetten und ausbröseln. Die Schokolade hacken, die Butter in Stücke schneiden und beides miteinander bei schwacher Hitze in der Sahne schmelzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

2.

Die Eier mit dem Zucker sehr gut schaumig schlagen. Die Schoko-Buttermischung behutsam unterziehen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, daraufsieben und unterheben.

3.

Die Mischung in die vorbereiteten Gläser füllen, diese auf ein Ofengitter stellen (mittlerer Schiene) und die Kuchen im Glas etwa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen und auskühlen lassen.

4.

Für die Deko den Papierstern auf den Kuchen legen, mit Puderzucker bestauben und den Papierstern behutsam wieder abheben.