Mini-Schokomuffins mit Keks-Häuschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mini-Schokomuffins mit Keks-Häuschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButtermilchZuckerButterKakaopulverNatronEi

Zutaten

für
24
Für den Teig
100 g
150 g
1 EL
60 g
1 ½ TL
½ TL
1
100 g
100 g
weiche Butter
200 g
1
Mini-Muffinbackblech mit 24 Vertiefungen
24
Zum Verzieren
100 g
24
kleine eckige Pralinen
48
Mini-Schoko-Butterkekse
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Muffinblech fetten. Oder je 2 Papier- Backförmchen ineinander setzen und auf ein Muffin- Backblech setzen. Die Butterkekse mit dem Nudelholz zerbröseln. Das Mehl mit Keksbröseln, Kakao, Schokolinsen, Backpulver und Natron mischen. In einer weiteren Schüssel das Ei leicht verquirlen, Zucker, Butter und Buttermilch gut unterrühren. Die Mehlmischung dazugeben und nur so lange verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Den Teig in das Blech oder die Papierförmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) ca. 15 Min. backen. Die Muffins abkühlen lassen.
2.
Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und die obere Hälfte der Muffins darin eintauchen und leicht antrocknen lassen. Jeweils 1 Praline auf die Mini- Muffins setzen. Dann zwei Kekse als Dach darauf setzen und mit etwas Kuvertüre aneinander kleben. Mit Dekor- Zucker bestreuen.