Mirabellen-Quark-Kuchen

mit Streuseln
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mirabellen-Quark-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkMarzipanrohmasseZuckerButterZuckerButter

Zutaten

für
1
Streuselteig
300 g
150 g
1 Prise
1
1 gestr. TL
150 g
Belag
200 g
Marzipanrohmasse (1 Packung)
850 ml
entsteinte Mirabelle (1 Glas)
80 g
Butter oder Margarine
100 g
3
2 EL
1 Beutel
500 g
Puderzucker oder Dekor-Schnee
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, Zimt und Butter in Flöckchen in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten.

2.

Eine Form (27 x 21 cm oder eine Springform von 26 bis 28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. 2/3 der Streusel hineingeben. Auf dem Boden leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Gas: Stufe 3/Umluft: 180°) 10 Minuten vorbacken. Aus der Marzipanmasse Kügelchen formen und auf dem Boden verteilen. Mirabellen abtropfen lassen.

3.

Margarine und Zucker in eine Schüssel geben. Eier trennen. Eigelb mit den Zutaten in der Schüssel schaumig rühren. Grieß, Citro-Back und Magerquark einrühren. Eiweiß schnittfest schlagen. Unter die Masse ziehen. Die Hälfte in die Form füllen, mit den Mirabellen belegen, die übrige Quarkmasse darauf verteilen und mit den restlichen Streuseln bestreuen. Bei 190° (Gas: knapp Stufe 3/Umluft: 170°) ca. 40 bis 50 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker oder Dekor- Schnee bestäuben.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren