Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Mit Ananas-Quark gefüllte Strudelsäckchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mit Ananas-Quark gefüllte Strudelsäckchen
Health Score:
Health Score
6,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
12
Stück
Quark-Ölteig
150 g
1 Prise
1 Päckchen
5 EL
5 EL
300 g
1 Päckchen
Füllung
1
unbehandelte Zitrone
100 g
getrocknete Ananas
350 g
2
50 g
1 Päckchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkSalzÖlMilchZitroneAnanas
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Quark, Salz, Vanillinzucker, Öl und Milch verrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterkneten. Den Teig abgedeckt kurz ruhen lassen.

2.

Für die Füllung Zitrone waschen, trocknen und abreiben. Ananas fein würfeln. Quark, Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Ananas verrühren.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 40x30 cm ausrollen und zu 12 Quadraten von 10x10 cm schneiden.

4.

Die Füllung auf die Mitte der Quadrate geben. Jeweils die Ecken der Quadrate über der Füllung zusammendrücken, so dass kleine Beutel entstehen.

5.

Die Beutel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175° oder Gas-Stufe 3 ca. 20 Minuten backen.

Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar