Mit Eis gefüllte Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mit Eis gefüllte Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien260 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K10,4 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium533 mg(13 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin43 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g Vanilleeis
2 EL Ahornsirup
2 EL Brandy
3 EL Pistazien
12 Feigen
250 g Himbeeren
50 g Puderzucker
1 Zweig Minze
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeerePistazieAhornsirupMinzeFeige
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Vanilleeis mit Ahornsirup, Brandy und den gehackten Pistazien vermengen.
2.
Die Feigen am spitzen Ende kreuzweise einschneiden und blütenblätterartig auseinander biegen, Feigen etwas aushöhlen. In die Mitte jeder Feige etwas Pistazieneis geben, wieder leicht zusammendrücken und sofort mit Himbeersauce servieren. Mascarponecreme hineinspritzen. Bis zum Servieren kühl aufbewahren.
3.
Für die Himbeersauce die Beeren durch ein Sieb passieren und danach mit dem Puderzucker verrühren. Die Beerensauce auf Dessertteller geben, die gefüllten Feigen auf die Sauce setzen.