Mit Ricottacreme gefüllter Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mit Ricottacreme gefüllter Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
1 Panettone ca. 500 g
100 g Rumtopffrucht
5 EL Rumtopfsud
400 g Ricotta
70 g Zucker
50 g gehackte Pistazien
150 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
120 g dunkle Kuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaSchlagsahneZuckerPistazie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Vom Boden des Panettone eine ca. 2 cm dicke Scheibe abschneiden. Den Panettone mit einem Löffel aushöhlen (dabei einen ca. 1-2 cm breiten Rand stehen lassen). Ca. die Hälfte des ausgekratzten Kuchens fein schneiden, den Rest anderweitig verwenden. Die Rumtopffrüchte klein würfeln, mit dem Sud und den Panettonestückchen mischen.
2.
Ricotta mit Zucker, dem Frucht-Panettone-Gemisch und den Pistazien verrühren. Die
3.
Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die Ricottacreme mischen. Die Creme in den Panettone füllen, den Boden wieder aufsetzen, Panettone umdrehen und auf eine Kuchenplatte stellen. Die Kuvertüre langsam im Wasserbad schmelzen und über den Panettone gießen. Zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite