Möhren-Kastenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Möhren-Kastenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Kuchen
weiche Butter für die Kastenform
Vollkornbrösel für die Kastenform
350 g Möhren
200 g Zucker
1 TL Zimtpulver
80 ml Pflanzenöl
1 TL Backpulver
100 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse
50 g gehackte Walnüsse
60 g Rosinen
1 unbehandelte Orange Saft und Zesten
2 Eier
1 Prise Salz
250 g Puderzucker
150 g Frischkäse
50 g weiche Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreZuckerFrischkäseHaselnussPflanzenölRosinen

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Kastenform mit Butter auspinseln und mit Bröseln ausstreuen.
2.
Die Möhren schälen und grob raspeln. Den Zucker und Zimt in eine Schüssel geben. Das Öl, Backpulver, Mehl, Nüsse, Rosinen, Orangensaft, die Eier und Salz ergänzen. Alle Zutaten gut miteinander verrühren. Die Möhren unterziehen und den Teig in die vorbereitete Backform füllen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten lang backen (Stäbchenprobe). In der Form auskühlen lassen.
3.
Für die Creme den Puderzucker, den Frischkäse und die weiche Butter in einer Schüssel mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät weiß-cremig verrühren.
4.
Den Kuchen aus der Form lösen und mit der Creme bestreichen. Mit den Orangenzesten garnieren.