Für die ganze Familie

Möhren-Schokokuchen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Möhren-Schokokuchen

Möhren-Schokokuchen - Kontrastreicher Leckerbissen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
346
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Betacarotin aus den Möhren bringt nicht nur eine schöne Farbe in den Möhren-Schokokuchen, sondern macht uns auch einen frischen Hautteint. Der Kuchen überzeugt zudem durch Antioxidantien aus der Zartbitterkuvertüre, welche unsere Zellen vor freien Radikalen schützen und uns so jung halten.

Auf den Safran können Sie auch verzichten, dann wird der Schoko-Möhrenkuchen jedoch nicht ganz so gelb. Alternativ können Sie auch ein wenig Kurkumapulver zum Färben verwenden. Dieses ebenso in der Milch auflösen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien346 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker17,4 g(70 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Kalorien346 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium414 mg(10 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin124 mg
Autor dieses Rezeptes:
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kranz- Form, 1 Handmixer, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillepulver dazugeben und cremig rühren. Eier nach und nach unterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Mehl mit Backpulver mischen, etwas auf den Teig geben, untermischen, 4 EL Mich mit Safran glattrühren und mit Möhren zugeben, wieder Mehlmischung dazugeben. Mit Mehlmischung und Milch so fortfahren und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2.

Teig in eine falls nötigt gefettet Kranzform füllen, glattstreichen und bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 50 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen. 

3.

Inzwischen Kuvertüre hacken, über eine, heißem Wasserbad schmelzen, wieder etwas abkühlen lassen und Kuchen damit überziehen, mit einem Spatel verstreichen und erstarren lassen.