Möhren-Zucchini-Suppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Möhren-Zucchini-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
253
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien253 kcal(12 %)
Protein12 g(12 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K46,5 μg(78 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium772 mg(19 %)
Calcium342 mg(34 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin31 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Möhren
250 g Zucchini
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
Milch
Gemüsebrühe
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Muskatnuss frisch gerieben
1 Bund Petersilie
1 EL Kürbiskerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreZucchiniPetersilieButterKürbiskernZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Möhren schälen und zuerst längs in Scheiben, dann in dünne Stifte teilen. Die Zucchini ebenfalls waschen und abtrocknen, von ihren Stiel- und Blütenansätzen befreien und ungeschält in etwas dickere Scheiben schneiden, da sie eine kürzere Garzeit als die Möhren haben.

2.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und sehr fein würfeln. Die Butter erhitzen, aber nicht braun werden lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Die Gemüse dazugeben und unter ständigem Rühren nur so lange mitbraten, bis sie von einem dünnen Fettfilm überzogen sind. Die Milch und die Gemüsebrühe dazugießen.

3.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und einmal kurz aufkochen. Die Temperatur sofort zurückschalten und die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten sanft köcheln lassen, bis das Gemüse weich, aber noch bissfest ist.

4.

Inzwischen die Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen, trockentupfen und sehr fein hacken. Die Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen und mit der Petersilie und den Kürbiskernen bestreuen.