Möhrenmuffins zu Ostern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Möhrenmuffins zu Ostern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
18
Für den Biskuit-Karottenteig
250 g
6
250 g
1 Msp.
1
Bio-Zitrone Schalenabrieb
6
300 g
ungeschälte, geriebene Mandelkerne
100 g
Für die Glasur
1
kleines Eiweiß
80 g
20 ml
Außerdem
18
rosa Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandelkernMöhreZuckerMehlSalzBio-Zitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Biskuit-Karottenteig Karotten putzen und sehr fein reiben, es dürfen keine großen Stücke oder Fäden sein. In einer Schüssel die Eigelbe mit 1/3 des Zuckers, mit dem Salz und der Zitronenschale schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist.
2.
Die geriebenen Mandeln mit dem Mehl und den Karottenraspeln vermischen. Unter den Eigelbschaum zunächst 1/3 des Schnees heben und sehr gut vermischen. Dann den übrigen Eischnee darauf gleiten lassen und die Mandelmischung darüber streuen. Alles mit einem Holzlöffel ganz vorsichtig mischen.
3.
Je zwei Muffinsförmchen ineinander auf ein Backblech stellen und den Teig darauf gleichmäßig verteilen, mit einem Löffel etwas glatt streichen.
4.
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C im ca. 25-30 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
5.
Für die Glasur das Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Kirschwasser dickflüssig verrühren. Wenn nötig, noch etwas Kirschwasser zugeben. Die Oberfläche der Muffins mit der Glasur bestreichen, mit Zucker bestreuen und mit Marzipanrosen garnieren, trocknen lassen und servieren.