Backen mit Vollkorn

Möhrentorte mit Mascarponecreme

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Möhrentorte mit Mascarponecreme

Möhrentorte mit Mascarponecreme - Nicht nur zu Ostern ein echter Hingucker auf der Kaffeetafel!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 15 h 40 min
Fertig
Kalorien:
367
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Möhren machen den Teig nicht nur schön saftig, sondern punkten auch mit reichlich Betacarotin. Dabei handelt es sich um eine Vitamin-A-Vorstufe. Dieses Vitamin ist unter anderem für gesunde Augen wichtig. Walnüsse und Haselnüsse bringen eine gute Portion Eiweiß sowie viele ungesättigte Fettsäuren und zellschützendes Vitamin E.

Für eine etwas exotischere Variante ersetzen Sie die gehackten Haselnüsse durch Kokosflocken. Diese können Sie entweder auf die Torte streuen oder mit der Mascarponecreme verrühren.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien367 kcal(17 %)
Protein11 g(11 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin25,9 μg(58 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium392 mg(10 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin97 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
16
Zutaten
300 g Möhren (3 Möhren)
1 Bio-Zitrone
6 Eier
190 g Kokosblütenzucker
1 Msp. Salz
300 g gemahlene Haselnusskerne
45 g gehackte Walnusskerne (3 EL)
100 g Dinkel-Vollkornmehl
200 g Mascarpone
250 g Magerquark
1 TL Vanillepulver
150 g gehackte Haselnusskerne

Zubereitungsschritte

1.

Möhren waschen, putzen und sehr fein reiben. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben.

2.

Eier trennen und Eigelbe mit 50 g Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Eiweiße steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist. Gemahlene Haselnüsse mit Walnüssen, Mehl und Möhrenraspel vermischen. 1/3 des Eischnees unter die Eigelbmischung heben. Dann übrigen Eischnee daraufgeben und die Nussmischung darüberstreuen. Alles mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 60 Minuten backen. Herausnehmen und Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.

3.

Für die Creme Mascarpone mit Quark, Vanillepulver und restlichem Zucker verrühren. Kuchen aus der Form lösen und einmal waagerecht halbieren. Den unteren Boden mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen, den zweiten Boden auflegen und leicht andrücken. Torte rundherum mit der restlichen Creme einstreichen. Gehackte Haselnüsse an den Rand drücken und Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 
Sorry, aber dieses Rezept nicht gut! Die Creme ist einfach nur flüssig bei Raumtemparatur, der Kuchen ist lange nicht süß genug und es fehlen komplett die Gewürze (Zimt, Nelken, Ingwer, etc.) die Karrottenkuchen zu dem machen, was es ist.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo miriamsengel, vielen Dank für das Feedback. Wichtig ist, dass die Creme ausreichend gekühlt ist. Wir haben das Rezept trotzdem noch etwas angepasst und hoffen, dass es nun besser funktioniert. Viele Grüße von EAT SMARTER!