Mohn-Guglhupf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mohn-Guglhupf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
½ Würfel
frische Hefe 21 g
200 ml
500 g
1 Prise
100 g
150 g
2
200 g
gemahlener Mohn
Butter für die Form
Mehl für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeMilchSalzButterZuckerEi

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch eingießen. Mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Butter, den Zucker, die Eier und den Mohn zu dem Vorteig geben und alles mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas lauwarme Milch zugeben, sollte er zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten. Den Teig zugedeckt weitere 60 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Gugelhupfform einfetten, mit Mehl ausstauben und den Teig einfüllen. Gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken.
3.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestaubt und in Stücke geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen