Mohn-Joghurt-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mohn-Joghurt-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Boden
2
1 Prise
25 g
geschmolzene Butter
50 g
30 g
1 EL
60 g
1 TL
Für den Belag
150 g
Frischkäse (ungesalzen)
150 g
300 g
2 EL
40 g
5 Blätter
100 g
Für die Garnitur
120 g
geschlagene Schlagsahne
1 Tropfen
1 TL
8
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eier mit Butter, Salz und Zucker auf einem Wasserbad weiß-schaumig aufschlagen. Mohnback und Schokoladenraspel unterziehen. Mehl und Backpulver mischen, darauf sieben und ebenfalls unterziehen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen und im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze) ca. 20-30 Min. backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, Ring entfernen und Kuchen auskühlen lassen. Den Boden der Springform entfernen, den Kuchen auf eine Tortenplatte geben und in einen Tortenring spannen.
2.
Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 g Sahne steif schlagen. Gelatine tropfnass in einen Topf geben und auflösen (nicht kochen!), dann unter die Frischkäse-Creme rühren. Die Sahne unterheben und die Masse auf den Teigboden streichen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.
3.
Die restliche Sahne mit der gehackten Kuvertüre erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen, auf den verfestigten Sahnecremebelag gießen, dabei gut verteilen und fest werden lassen. Tortenring entfernen. Für die Garnitur die geschlagene Sahne mit der Speisefarbe rosa färben und nach Belieben süßen. Mit einem Spritzbeutel, Sterntülle Nr. 10 Rosetten aufspritzen und diese mit je einer Himbeere dekorieren. Mit Puderzucker dünn bestaubt servieren.
Schlagwörter