0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mohnkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für die Streusel
350 g
200 g
weiche Butter
150 g
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Für den Hefeteig
350 g
½ Würfel
Hefe 21 g
60 g
½
1 TL
1 Msp.
70 g
zerlassene Butter
140 ml
lauwarme Milch
Für den Belag
300 ml
60 g
½
50 g
300 g
100 g
80 ml
brauner Rum
500 g
50 g
2
2 Päckchen

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln. Den Zucker zugeben, lauwarme Milch in die Mulde gießen und mit einer Gabel verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Vanillemark, Zitronensaft und -schale sowie die zerlassene Butter zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Für den Belag Milch mit Zucker und Vanillemark aufkochen. Den Grieß unter Rühren zugeben, kurz aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Die Birnen schälen, entkernen und fein würfeln. Die Rosinen in Rum einweichen. Den Quark, Butter und die Eier unter die Grießmasse rühren. Das Mohn-Back, die Birnenwürfel und dei abgetropften Rumrosinen unterheben. Den Hefeteig nochmals durchkneten und auf dem gefetteten Backblech ausrollen. Wiederum ca. 30 Minuten gehen lassen. Mohnmasse darauf geben und glatt streichen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Für die Streusel Mehl mit Butter und Zucker verkneten, zwischen den Handflächen zu Streusel reiben und gleichmäßig über die Mohnmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen 45-50 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen, in Stücke geschnitten und mit Puderzucker bestaubt servieren.