Mohnkuchen zu Weihnachten

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mohnkuchen zu Weihnachten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
7271
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien7.271 kcal(346 %)
Protein201 g(205 %)
Fett408 g(352 %)
Kohlenhydrate674 g(449 %)
zugesetzter Zucker293 g(1.172 %)
Ballaststoffe122,1 g(407 %)
Automatic
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D4,1 μg(21 %)
Vitamin E40,1 mg(334 %)
Vitamin K35,9 μg(60 %)
Vitamin B₁5,4 mg(540 %)
Vitamin B₂2,6 mg(236 %)
Niacin54,7 mg(456 %)
Vitamin B₆3,3 mg(236 %)
Folsäure693 μg(231 %)
Pantothensäure20,3 mg(338 %)
Biotin120 μg(267 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium6.592 mg(165 %)
Calcium8.272 mg(827 %)
Magnesium1.920 mg(640 %)
Eisen56,1 mg(374 %)
Jod170 μg(85 %)
Zink37,4 mg(468 %)
gesättigte Fettsäuren128,8 g
Harnsäure1.095 mg
Cholesterin620 mg
Zucker gesamt364 g

Zutaten

für
1
Für die Füllung
500 ml
500 g
gemahlener Mohn
150 g
5 EL
Für den Teig
400 g
Mehl und Mehl zum Arbeiten
60 g
½ Päckchen
½ Würfel
frische Hefe 21 g
160 ml
lauwarme Milch
80 g
weiche Butter
1
2 EL
2 TL
unbehandelter Orangenschale
Für die Garnitur
80 g
2 TL
50 g
grob gehackte Walnüsse zum Garnieren
8
getrocknete Aprikosen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMohnMilchZuckerButterButter

Zubereitungsschritte

1.

Für die Mohn-Füllung die Milch zum Kochen bringen, den gemahlenen Mohn, den Zucker und die Butter einrühren. Auflösen lassen und zu einer dicken Paste verrühren. Abkühlen lassen.

2.

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker und Vanillezucker darüber streuen und in die Mitte eine Mulde drücken.

3.

Die Hefe in der Milch verrühren und in die Mulde geben. Mit etwas Mehl vom Rand bestreut zugedeckt 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Dann Butter, Ei, Rum und Orangenschale zugeben und alles zu einem Teig verkneten. Gut 10 Minuten kneten und schlagen, bis der Teig schön elastisch ist und nicht mehr an der Schüssel klebt. Zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.

4.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zusammenkneten und zu einem Rechteck von ca. 30 x 60 cm ausrollen. Der kurzen Seite entlang einen 10 cm breiten Streifen Mohnmasse auftragen und den restlichen Teig darüber legen. Diesen Vorgang noch 4 Mal wiederholen und dabei mit dem Teig abschließen. Die Teigroulade in eine gebutterte Kastenform legen und weitere 20 Minuten gehen lassen.

5.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

6.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

7.

Für die Glasur den Puderzucker mit 2 TL Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit einpinseln. Mit Walnüssen und Trockenfrüchten verzieren und über Nacht gut antrocknen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.