Mohnstollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mohnstollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
4288
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.288 kcal(204 %)
Protein109 g(111 %)
Fett195 g(168 %)
Kohlenhydrate521 g(347 %)
zugesetzter Zucker130 g(520 %)
Ballaststoffe48,2 g(161 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D3,7 μg(19 %)
Vitamin E10,2 mg(85 %)
Vitamin K17,5 μg(29 %)
Vitamin B₁2,7 mg(270 %)
Vitamin B₂2,8 mg(255 %)
Niacin41,9 mg(349 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure1.914 μg(638 %)
Pantothensäure11,1 mg(185 %)
Biotin128,3 μg(285 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium2.949 mg(74 %)
Calcium2.172 mg(217 %)
Magnesium617 mg(206 %)
Eisen24,6 mg(164 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink15,4 mg(193 %)
gesättigte Fettsäuren93,9 g
Harnsäure919 mg
Cholesterin567 mg
Zucker gesamt146 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
500 g Mehl
42 g frische Hefe 1 Würfel
1 Prise Salz
70 g Zucker
250 ml lauwarmes Wasser
1 Ei
150 g weiche Butter
Für die Füllung
125 g Mohn
200 ml Milch
3 EL Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterMohnZuckerZuckerHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und mit den restlichen Teigzutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts gut durchkneten, dann zugedeckt an einem warmen Ort (Backofen 50°) ca. 45 Min gehen lassen.
2.
Inzwischen den Mohn fein mahlen. Die Milch aufkochen, den Mohn einstreuen und den Topf vom Herd ziehen, ca. 30 Min. quellen lassen, bei Bedarf noch vorhandene Flüssigkeit abgießen, dann den Zucker unterrühren.
3.
Den aufgegangenen Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 20 x 30 cm) ausrollen und die Füllung darüber verteilen, dann von beiden Längsseiten zur Mitte aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit einem Tuch abdecken und ca. 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 1 Std. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen, dick mit Puderzucker bestäuben.