Mohnstrudel mit Schokolade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mohnstrudel mit Schokolade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
4775
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Strudel enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.775 kcal(227 %)
Protein120 g(122 %)
Fett234 g(202 %)
Kohlenhydrate544 g(363 %)
zugesetzter Zucker301 g(1.204 %)
Ballaststoffe71,9 g(240 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D5,9 μg(30 %)
Vitamin E22,3 mg(186 %)
Vitamin K57,1 μg(95 %)
Vitamin B₁2,8 mg(280 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin32,3 mg(269 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure444 μg(148 %)
Pantothensäure12,2 mg(203 %)
Biotin92,9 μg(206 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium4.638 mg(116 %)
Calcium4.313 mg(431 %)
Magnesium1.124 mg(375 %)
Eisen46 mg(307 %)
Jod94 μg(47 %)
Zink22,6 mg(283 %)
gesättigte Fettsäuren76,3 g
Harnsäure600 mg
Cholesterin959 mg
Zucker gesamt376 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
1 Eigelb
2 EL Pflanzenöl
1 Prise Salz
2 EL lauwarmes Wasser
Mehl zum Arbeiten
2 EL flüssige Butter zum Bepinseln
Für die Füllung
250 g frisch gemahlener Mohn
250 ml Milch
2 Eier
180 g Zucker
1 EL Orangenschale
2 EL Vanillezucker
1 Msp. Zimt
50 g Butter zimmerwarm
100 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Schlagsahne
1 Apfel
50 g Rosinen (am Vortag in Rum eingelegt; oder Rumrosinen)
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MohnMilchZuckerZartbitterkuvertüreButterRosinen

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, das Eigelb, das Öl und Salz hineingeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach und nach 2-3 EL Wasser angießen und 15 Minuten kneten. Zu einer Kugel formen, mit Butter bestreichen, mit einer Schüssel bedecken und 30 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Milch in einem Topf erwärmen. Den Mohn mit der heißen Milch übergießen und ca. 10 Minuten quellen, dann abkühlen lassen.
3.
Die Eier trennen und mit 100 g Zucker schaumig schlagen. Den Orangenabrieb, den Vanillezucker, den Zimt sowie die Butter unterschlagen. Die Masse mit der Mohn-Milch-Mischung vermengen.
4.
Die Kuvertüre grob hacken und mit 1-2 EL Sahne über einem Wasserbad schmelzen lassen. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und grob raspeln. Anschließend, die Kuvertüre, den Apfel und die Rum-Rosinen zur Mohnmasse geben. Das Eiweiß mit dem übrigen Zucker steif schlagen und ebenfalls unterheben.
5.
Auf einen Tisch ein Tuch legen, gleichmäßig mit Mehl bestäuben und den Teig darauf sehr dünn ausrollen. Den Strudelteig mit dem Handrücken anheben und langsam von der Mitte nach außen ziehen. Den Teig mit flüssiger Butter bepinseln und die Mohnmischung auf 2/3 des Teiges geben und dabei einen 3 cm breiten Rand freilassen. Die Seitenränder einschlagen, Tuch anheben und den Strudel zum freien Drittel hin einrollen. Den Strudel mit der Nahtseite nach unten auf das Backblech gleiten lassen. Mit restlicher zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und mit Puderzucker bestauben. In Stücke geschnitten servieren.
Schlagwörter