Super Beauty Food

Möhrensalat mit Matcha-Dressing

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Möhrensalat mit Matcha-Dressing

Möhrensalat mit Matcha-Dressing - Knackige Rohkost für Möhren-Liebhaber. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
378
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ein Salat für die Schönheit? Ja, dank des Betacarotins aus den Möhren bekommen wir eine frische Hautfarbe, zudem kann es in gewissen Maßen einen Sonnenbrand vorbeugen und lässt und schneller bräunen.

Bei diesem Möhrensalat mit Matcha-Dressing können Sie nach Belieben variieren. Tauschen Sie zum Beispiel die Kresse durch Petersilie, die Paranüsse durch Walnüsse oder das Leinöl durch Oliven aus.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien378 kcal(18 %)
Protein8 g(8 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker1,9 g(8 %)
Ballaststoffe15 g(50 %)
Vitamin A6,7 mg(838 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K62,2 μg(104 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin22,1 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium1.708 mg(43 %)
Calcium194 mg(19 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure81 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1 EL
2 TL
1 EL
800 g
Möhren (8 Möhren)
3
½ Kästchen
45 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Schüssel, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Limette halbieren, auspressen und Saft mit Honig, Matcha-Pulver und Leinöl in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Möhren putzen, schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben hobeln oder schneiden.

3.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kresse vom Beet schneiden.

4.

Paranüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl in 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten.

5.

Möhren mit Frühlingszwiebeln auf 4 Tellern anrichten, mit Kresse und Paranüssen bestreuen und mit Matcha-Dressing beträufeln.

 
Mir war die Portion mit 400 g Karotten viel zu viel. @eatsmarter Habt ihr euch in Portionenangabe vertan?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo osso_bucco, wir haben die Angaben noch einmal überprüft, sowohl die Möhrenmenge als auch die Portionsangaben sind korrekt. Es handelt sich bei diesem Rezept um ein Hauptgericht, das dementsprechend sättigen soll. Da die Hauptkomponente hier die Möhren darstellen, ist die Menge etwas höher. Wenn Sie möchten, können Sie aber beim nächsten Mal die Nussmenge etwas reduzieren, denn diese sättigen ebenfalls stark. Viele Grüße von EAT SMARTER!