Mokka-Baiser-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mokka-Baiser-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
422
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein5 g(5 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker31 g(124 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium321 mg(8 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren16,2 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
12
Zutaten
8
2 EL
225 g
100 g
1 EL
2 EL
1 EL
Für den Belag:
500 g
3 Blätter
weiße Gelatine
3 EL
1000 g
2 EL
Außerdem:
kandierte Blüten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Baiserböden die Eiweiße steif schlagen, dabei nach und nach Zitronensaft und Zucker zugeben. Puderzucker, Stärkemehl, Kakaopulver und Pulverkaffee vermischen und vorsichtig unter den Eischnee heben. Aus der Masse drei Böden und außerdem 24 Stäbchen von 8 Zentimeter Länge und 3 Zentimeter Breite backen. Drei Backbleche mit Backpapier auslegen und mit einem Bleistift je einen Kreis von 25 Zentimeter Durchmesser anzeichnen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und spiralförmig auf die skizzierten Kreise spritzen. An den Rand der Backbleche die Stäbchen spritzen. Dabei auf ausreichend Zwischenraum achten, weil die Masse beim Backen auseinander läuft. Die Bleche hintereinander im vorgeheizten Backofen bei 120 °C jeweils 40 Minuten backen. Auskühlen lassen. Die Erdbeeren waschen und putzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in leicht erwärmtem Kaffeelikör auflösen. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. 2 Esslöffel Sahne in die Gelatine rühren, dann die restliche Sahne unterheben. Zwei Baiserböden mit der Hälfte der Sahne bestreichen und aufeinander setzen. Den dritten Boden obenauf legen. Die restliche Sahne halbieren. Mit einer Hälfte den Rand bestreichen, die Baiserstäbchen andrücken. Die andere Hälfte in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten aufspritzen. In die Zwischenräume die Erdbeeren geben. Mit kandierten Blüten dekorieren.