Mokkacremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mokkacremetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g weiche Butter
150 g Mehl
150 g Speisestärke
300 g Zucker
300 g Ei (4 - 5 Stück)
2 Vanilleschoten ausgeschabtes Mark
Außerdem
Butter für die Form
50 g Zartbitterschokolade
Mehl für die Form
Schokoblättchen (Fertigprodukt)
Creme
2 Blätter weiße Gelatine
50 ml starker Mokka
1 TL feingemahlener Mokka
700 g Schlagsahne
2 EL Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterZuckerEiZartbitterschokoladeZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Form mit Butter auspinseln und mit Mehl ausstäuben.
2.
Weiche Butter in einer Rührschüssel schaumig aufschlagen, und 2/3 vom Zucker unter Rühren darin auflösen. Eier trennen. Eigelbe zur Buttermischung geben und cremig aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Vanillemark zugeben und kurz unterrühren. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen. Etwas Eischnee in die Masse rühren, dann restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 1 Std. backen. (Garprobe mit einem Stäbchen machen) Den fertigen Kuchen etwas in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Den Kuchen bei Bedarf oben gerade schneiden, dann 2 x längs durchschneiden.
3.
Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken
4.
und im erwärmtem Mokka auflösen. Sahne mit Zucker steif schlagen und den gemahlenen Mokka unterrühren. Erst 3 EL der Sahne mit der Gelatine verrühren, dann die restliche Sahne unterheben.
5.
Zwei Kuchenböden mit der Hälfte der Sahne bestreichen und aufeinander setzen. Den dritten Boden oben aufsetzen. Den Kuchen mit der restlichen Sahne einstreichen und mit einem Zahnspachtel verzieren. Schokolade in einem warmen Wasserbad schmelzen, in eine kleine Spritztüte füllen und feine Linien auf die Creme spritzen. Mit Schokoblättern verzieren.