0
Drucken
0

Motivtorte

Motivtorte
6 h
Zubereitung
20 h 30 min
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Ritterburg
Für den kleinen Kuchen
100 g Zartbitterschokolade
175 g weiche Butter
1 Prise Salz
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
150 g brauner Zucker
4 Eier
200 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
Hier kaufen!2 cl Rum
1 TL Backpulver
Für die Türme
100 g Zartbitterschokolade
175 g weiche Butter
1 Prise Salz
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
150 g brauner Zucker
4 Eier
200 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
Hier kaufen!2 cl Rum
1 TL Backpulver
Für den großen Kuchen
250 g Zartbitterschokolade
420 g weiche Butter
1 Prise Salz
Kakaopulver gibt es hier.5 EL Kakaopulver
350 g brauner Zucker
10 Eier
500 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!125 g gemahlene Mandeln
Hier kaufen!5 cl Rum
2 ½ TL Backpulver
Außerdem
150 g weiche Butter
Aprikosenkonfitüre nach Bedarf ohne Stücke
2 eckige Tortenplatten (ca. 18 und 28 cm groß)
3 kg hellgrauer Rollfondant
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Ausrollen
200 g schwarzer Rollfondant
50 g brauner Rollfondant
Eiweiß zum Kleben (oder Zuckerkleber CMC aus dem Fachhandel)
1 große Bodenplatte ca. 40 x 40 cm
4 Tortendübel (Confiserie- bzw. Konditoreibedarf)
Zahnstocher zum Fixieren der Türme
7 rote Fähnchen fertig gekauft oder selbst gebastelt
kleine Ritterfigur aus dem Spielwarenhandel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Am Vortag alle Kuchen backen:
2
Für den kleinen Kuchen eine Kastenform (18 cm) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Butter mit dem braunen Zucker und dem Salz schaumig rühren, dabei nach und nach die Eier unterschlagen, bis die Masse schaumig ist. Die Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, auf die Schaummasse sieben und mit den Mandeln und dem Rum unterziehen. Die Masse in die Form geben, glatt streichen und etwa 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, auf ein Gitter stürzen, Backpapier entfernen und den Kuchen auskühlen lassen.
3
Für die Türme einen zweiten kleinen Kuchen herstellen, wie oben beschrieben. Ebenfalls stürzen udn auskühlen lassen. Er wird am nächsten Tag zerkleinert und zu Türmen verarbeitet.
4
Für den großen Kuchen eine Kastenform (28 cm) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Butter mit dem braunen Zucker und dem Salz schaumig rühren, dabei nach und nach die Eier unterschlagen, bis die Masse schaumig ist. Die Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, auf die Schaummasse sieben und mit den Mandeln und dem Rum unterziehen. Die Masse in die Form geben, glatt streichen und etwa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, auf ein Gitter stürzen, Backpapier entfernen und den Kuchen auskühlen lassen.
5
Am nächsten Tag aus einem der kleinen Kuchen 8 Säulen schneiden und diese an den Ecken abrunden. Die beiden anderen Kuchen bei Bedarf oben glatt schneiden. Alle Kuchenreste in eine Schüssel geben und zerbröseln. Die Butter cremig rühren und die Kuchenbrösel unterarbeiten, sodass eine streichfähige Masse entsteht. Die Kuchensäulen oben und an den Seiten damit dünn bestreichen. Am oberen Ende je etwas mehr Bröselmasse auftragen, sodass die Säulen dort etwas dicker werden. Die Säulen auf eine Folie stellen und kühl stellen. Die restliche Butterbröselmasse auf die Oberflächen der beiden Kuchen streichen. Die Aprikosenkonfitüre unter Rühren aufkochen und auf die Seitenflächen der beiden Kuchen pinseln. Beide Kuchen auf die jeweils passende Kuchenplatte geben.
6
Etwa ein Drittel des grauen Rollfondants auf wenig Puderzucker 5 mm dick ausrollen und den großen Kuchen damit vollständig überziehen. Etwa ein weiteres Drittel des grauen Rollfondants ausrollen und die Kuchensäulen damit nacheinander überziehen. Den restlichen Rollfondant ausrollen und den kleinen Kuchen damit überziehen. Alle Mauern strukturieren, d. h. mit einem Messer o. Ä. die Mauerstruktur oberflächlich in den grauen Rollfondant ritzen.
7
Aus den Resten des Rollfondants dicke Mauerblöcke für die Zinnen formen sowie 5 dünne Fensterumrandungen ausschneiden. Den schwarzen Rollfondant 2-3 mm dünn ausrollen und 5 Fenster sowie das Burgtor ausschneiden. Die Fensterumrandungen und die Fenster auf den Türmen anbringen: Dazu als Kleber hauchdünn Eiweiß auf den Rollfondant pinseln. Sehr gut trocknen lassen!
8
Den braunen Rollfondant ausrollen und das Zugtor ausschneiden. Eine Struktur aus Längsrillen einritzen.
9
Den großen Kuchen auf der Bodenplatte platzieren. Die Tortendübel in den größeren Kuchen stecken, die Längen ggf. anpassen, und den kleineren Kuchen so darauf stellen, dass seine Kuchenplatte genau auf den Dübeln steht. Mit Eiweiß die Mauerzinnen auf den großen und kleinen Kuchen kleben. Die Türme mit Zahnstochern an den Burgmauern fixieren. Zuletzt das Burgtor aufkleben, das Zugtor davor platzieren und mit zwei Zahnstochern seitlich begrenzen, die Fähnchen in die Türme stecken und die Ritter aufstellen.

Top-Deals des Tages

1000 Stück MINI GLÜCKSKÄFER aus Holz MARIENKÄFER selbstklebend Tischdeko
VON AMAZON
13,59 €
Läuft ab in:
AMIR Digitale Küchenwaage, Digitalwaage , Professionelle Waage, Briefwaage 5kg High Precision Touch-Sensitive, Ausgeglichenes Glas, Schwarz
VON AMAZON
11,04 €
Läuft ab in:
Jerrybox Kosmetikspiegel mit Beleuchtung 360? Rotation Schminkspiegel mit 7-Facher Vergrößerung LED Beleuchteter Makeup Spiegel
VON AMAZON
6,79 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages