Mousse-au-Chocolat-Kuchen mit Erdbeeren

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mousse-au-Chocolat-Kuchen mit Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 5 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g
100 g
Amarettini oder andere Mandelkekse
130 g
flüssige Butter
Für die Füllung
450 g
4 Blätter
200 g
500 ml
50 ml
Für die Garnitur
200 g
100 ml
Kakaopulver zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Die Löffelbiskuits und Ameretti mit einem Nudelholz zerkrümeln, mit der flüssigen Butter vermengen und auf den Boden der Springform mit den Händen verteilen und andrücken, kühl stellen.
2.
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die zerkleinerte Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, die gut ausgedrückte Gelatine zugeben, in der Schokolade auflösen, unter Rühren etwas abkühlen lassen. Den Frischkäse und den Mandellikör untermengen, glatt rühren, abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen, die Schokoladencreme unterheben. Die Schoko-Sahne-Masse auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen. Für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Die Erdbeeren für die Garnitur waschen und in Scheiben schneiden. Die Sahne cremig schlagen und mit den Erdbeeren sowie der Sahne auf den Tortenstücken verteilen. Mit Kakaopulver bestaubt servieren.
Bild des Benutzers Mélanie Dreszig-Brülisauer
die idee ist super mit dem mousse und dem boden aber leider wirklich viel zu süss und mastig. 1 tafel schokolade würde meiner erfahrung nach genügen. so wie es hier ist ist es als ob man ein riesiges stück praline essen würde und das ist dann einfach nach 2 löffeln nicht mehr fein.