Mousse vom Räucherlachs mit rotem Pfeffer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mousse vom Räucherlachs mit rotem Pfeffer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
510
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien510 kcal(24 %)
Protein21 g(21 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium545 mg(14 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren23,2 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Blätter Gelatine
250 g Räucherlachs
200 ml Schlagsahne
200 g Frischkäse
1 TL Meerrettich Glas
20 ml Pernod
1 Eiweiß
Salz
1 Spritzer Zitronensaft
Für die Sauce
2 Möhren
1 EL Butter
80 ml Orangensaft
1 Spritzer Zitronensaft
Zum Garnieren
rosa Pfefferbeeren
Möhrenblüte
gemischte Kräuter z. B. Petersilie, Thymian, Schnittlauch

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Lachs zerpflücken, mit 100 ml Sahne fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Creme mit dem Frischkäse und dem Meerrettich glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken und mit dem Pernod in einem kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. 2-3 EL der Creme einrühren und unter die restlichen Creme rühren. Die übrige Sahne sowie das Eiweiß steif schlagen und beides unter die Fischcreme ziehen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken und in eine Schüssel füllen. Abgedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen.
2.
Für das Püree die Möhren schälen, in Scheiben schneiden und in einem heißen Topf in der Butter kurz anschwitzen. Mit dem Orangensaft ablöschen und etwa 10 Minuten leise weich köcheln lassen. Fein pürieren und nach Bedarf noch sämig einköcheln lassen oder Saft ergänzen. Von der Hitze nehmen, mit Zitronensaft abschmecken und abkühlen lassen.
3.
Von der Mousse Nocken abstechen und auf Tellern anrichten. Die Möhrensauce dazu träufeln und mit Rosa Pfefferbeeren, Möhrenblüten und Kräutern garniert servieren.