Mürber Kokoskuchen mit Pflaumen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mürber Kokoskuchen mit Pflaumen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Für den Teig
200 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1 Eigelb
Für die Creme
80 g Butter
60 g Mehl
600 ml ungesüßte Kokosmilch aus der Dose
1 Vanilleschote
3 EL Zucker
200 g Schlagsahne
Außerdem
30 g Kokosraspel
1 kg Pflaumen
1 Päckchen roter Tortenguss
250 ml Pflaumensaft
2 EL Zucker
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeKokosmilchSchlagsahneButterButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die gefettete Form setzen, einen Rand ziehen, Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Pergamentpapier belegen. Hülsenfrüchte darüberstreuen und den Boden im Backofen bei 200 Grad in 20 Minuten backen. Hülsenfrüchte und Pergament entfernen, Boden auskühlen lassen.
2.
Für die Creme die Butter erhitzen, Mehl unterrühren, Kokosmilch angießen und unter Rühren aufkochen lassen. 3 Minuten kochen lassen, Vanillemark aus der Schote dazuschaben, Zucker unterrühren und die Creme auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, unter die Creme ziehen. Creme auf dem Boden verteilen, mit 2/3 der Kokosflocken bestreuen. Pflaumen waschen, trocknen, halbieren, Kerne entfernen, in Spalten schneiden und kreisförmig in die Creme drücken. Tortenguß mit Pflaumensaft und Zucker zubereiten, auf den Pflaumen verteilen und mit restlichen Kokosraspeln bestreuen.