Mürbeteig-Osterhasen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mürbeteig-Osterhasen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
105
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien105 kcal(5 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium57 mg(1 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
40
Mürbeteig
250 g
50 g
1 gestr. TL
75 g
1 Päckchen
1 Prise
1-2 EL Milch
175 g
Verzierung
125 g
1
250 g
Speisefarbe und Süßigkeiten zum Verzieren

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Zucker, Vanillinzucker, Butter- Vanille-Aroma, Salz, Milch und Margarine in Stückchen zugeben. Alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2.

Den Teig kurz durchkneten und auf bemehlter Fläche etwa ½ cm dick ausrollen. Hasen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 12-15 Minuten backen. Gebäck auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3.

Kuvertüre in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und schmelzen. Eiweiß halb steif schlagen und den Puderzucker unterrühren. Guss in kleine Portionen teilen und beliebig färben. Zum Spritzen kleine Mengen in kleine Gefrierbeutel geben. Die Hasen mit dem Schoko- und Puderzuckerguss sowie den Süßigkeiten verzieren.