Mürbteigherzen mit Zuckerfenster

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mürbteigherzen mit Zuckerfenster
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterSalzZimt

Zutaten

für
40
Zutaten
250 g
150 g
150 g
2
Prise
Prise
150 g
rote Isomalt-Bonbon
Mehl zum Arbeiten
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Bonbons mit einem Mörser fein zerstoßen oder mit einem Mixer pulvrig zerkleinern.
2.
Mehl auf einer Arbeitsplatte häufeln. In der Mitte eine Mulde bilden und Eigelbe sowie Zimt und Salz in die Mitte geben. Auf den Rand Butter in Stücken und Zucker streuen und von der Mitte aus rasch zu einen glatten Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. in den Kühlschrank legen. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem ca. 2-3 mm dicken Teig ausrollen. Mit Herzformen in zwei verschieden Größen (ca. 4 und 6 cm) `Herz- Rahmen´ ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und jeweils an die Spitze unter den Teigrahmen der Herzen einen Schaschlikspieß legen, leicht andrücken, die Spitze etwas ins Herz ragen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 8 Min. nicht ganz fertig backen. Herausnehmen, in die Mitte jeweils etwas von dem Bonbon-Pulver streuen und weitere 3-4 Min. backen bis das Bonbon geschmolzen ist und die Herzen goldgelb sind. Kurz warten, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.