print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Mürbteigkörbchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mürbteigkörbchen
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
784
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien784 kcal(37 %)
Protein15,03 g(15 %)
Fett41,32 g(36 %)
Kohlenhydrate91,72 g(61 %)
zugesetzter Zucker19,05 g(76 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A380,07 mg(47.509 %)
Vitamin D0,67 μg(3 %)
Vitamin E2,77 mg(23 %)
Vitamin B₁0,29 mg(29 %)
Vitamin B₂0,33 mg(30 %)
Niacin2,64 mg(22 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure14,75 μg(5 %)
Pantothensäure0,05 mg(1 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium295,84 mg(7 %)
Calcium75,53 mg(8 %)
Magnesium1,23 mg(0 %)
Eisen3,43 mg(23 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink0,05 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren24,24 g
Cholesterin160,13 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Stück
250 g
125 g
1
2 EL
5 EL
Verschiedene Beeren zum Füllen
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterEiZuckerWasserMinze

Zubereitungsschritte

1.
Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei in die Mulde schlagen, die kalte Butter in Flöckchen auf den Rand setzen, Butter darüberstreuen und mit Wasser schnell zu einem Teig verkneten. Eine Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2.
Danach den Teig dünn ausrollen und Kreise ausschneiden. Auf umgedrehte ofenfeste Schälchen Backpapier legen und die Teigkreise daraufdrücken. Für die Henkel Teigröllchen über weitere Schälchen legen.
3.
Schälchen und Henkel bei 200 Grad 20 Minuten backen, abkühlen lassen und vom Papier lösen.
4.
Früchte waschen, trockentupfen und mit Zucker etwas marinieren. Mit Beerensalat füllen und mit Minze garnieren. Die Henkel hineinstecken.
Schreiben Sie den ersten Kommentar