Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Mürbteigplätzchen mit Zuckerguss zu Ostern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mürbteigplätzchen mit Zuckerguss zu Ostern
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
80
-120 Kekse
Für den Teig
250 g
50 g
1 Msp.
120 g
1 Prise
1 TL
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
1 Päckchen
1
170 g
Mehl zum Bearbeiten
Zum Füllen und Garnieren
150 g
200 g
3 EL
Lebensmittelfarbe rote, gelbe und blaue
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSalzZitronenschaleVanillezuckerEiButter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel mischen. Zucker, Salz, Zitronenschale, Vanillezucker, Ei und Butter dazugeben. Alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Unterschiedliche Hasen und Hühner (4-6 cm groß) ausstechen. Teigfiguren auf mehrere mit Backpapier belegte Backbleche legen. Nacheinander (bei Umluft zusammen) in den vorgeheizten Backofen (200°) schieben und 8-12 Minuten backen. Kekse mit dem Backpapier von den Blechen ziehen und auf Kuchengittern erkalten lassen.
3.
Zum Füllen die Preiselbeeren mit dem Mixstab grob pürieren, aufkochen. Jeweils zwei gleiche Kekse mit den Preiselbeeren zusammensetzen.
4.
Für den Guss Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Nach Belieben mit Speisefarbe färben. Einen Teil der Kekse nach Belieben mit Guss und Zuckerperlen verzieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar