Mürbteigplätzchen mit Zuckerguss zu Ostern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mürbteigplätzchen mit Zuckerguss zu Ostern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
49
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien49 kcal(2 %)
Protein0 g(0 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium9 mg(0 %)
Calcium1 mg(0 %)
Magnesium1 mg(0 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
80
Für den Teig
250 g
50 g
1 Msp.
120 g
1 Prise
1 TL
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
1 Päckchen
1
170 g
Mehl zum Bearbeiten
Zum Füllen und Garnieren
150 g
Preiselbeerkompott aus dem Glas
200 g
3 EL
Lebensmittelfarbe rote, gelbe und blaue

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel mischen. Zucker, Salz, Zitronenschale, Vanillezucker, Ei und Butter dazugeben. Alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Unterschiedliche Hasen und Hühner (4-6 cm groß) ausstechen. Teigfiguren auf mehrere mit Backpapier belegte Backbleche legen. Nacheinander (bei Umluft zusammen) in den vorgeheizten Backofen (200°) schieben und 8-12 Minuten backen. Kekse mit dem Backpapier von den Blechen ziehen und auf Kuchengittern erkalten lassen.
3.
Zum Füllen die Preiselbeeren mit dem Mixstab grob pürieren, aufkochen. Jeweils zwei gleiche Kekse mit den Preiselbeeren zusammensetzen.
4.
Für den Guss Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Nach Belieben mit Speisefarbe färben. Einen Teil der Kekse nach Belieben mit Guss und Zuckerperlen verzieren.