print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Backen mit Vollkorn

Muffin mit Holunderblüten

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Muffin mit Holunderblüten

Muffin mit Holunderblüten - Luftige Muffins mit einem süßen Topping und köstlichen Blüten!

Health Score:
Health Score
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 12 h 50 min
Fertig
Kalorien:
191
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Rührteig für die Muffins wird mit Datteln und Apfelmus zubereitet: Durch das Apfelmus wird grundsätzlich weniger Fett benötigt. Die Datteln sorgen für eine ausgewogene Süße und ersetzen den Zucker in diesem Rezept. Die essbaren Blüten stecken voller nützlicher sekundärer Pflanzenstoffe. Diese aktivieren den Stoffwechsel, stärken den Kreislauf und können bei Schlafproblemen helfen. Enthaltene ätherische Öle wie Glykoside haben Holunderblüten zu einem bewährten Hausmittel gegen Erkältungen gemacht.

Muss es schnell gehen und Sie haben keine Zeit, die Datteln über Nacht einzuweichen, dann können Sie diese auch durch eine Zuckeralternative wie Honig oder Reissirup austauschen. Die Muffins bleiben in einer Dose etwa 1–2 Tage frisch. Essbare Blüten sind immer ein optisches Highlight, daher kommen die Cupcakes auf jeder frühsommerlichen Gartenparty gut an. Übrigens ist die Saison für Holunderblüten von Ende Mai bis Ende Juli.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien191 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium148 mg(4 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin54 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Stück
7
Medjool- Datteln
100 g
2
100 g
250 g
½ Päckchen
1 Msp.
1 Msp.
1 Prise
125 ml
150 g
2 EL
1 Handvoll
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DattelEiButterDinkelmehl Type 1050ZimtKardamom
Zubereitung

Küchengeräte

1 Muffinblech, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Datteln entsteinen, mit Wasser bedecken und 12 Stunden, am besten über Nacht, einweichen.

2.

Am nächsten Tag Einweichwasser abgießen und Datteln zusammen mit dem Apfelmus fein pürieren. Eier trennen. Butter schaumig aufschlagen, Eigelbe einzeln zugeben und weiter rühren. Die Dattelmasse zur Buttermasse geben und gut verrühren. Dinkelmehl mit Backpulver, Zimt, Kardmom und Salz vermengen. Abwechselnd mit der Milch in mehreren Schritten unter den Teig rühren. Eiweiße zu Eischnee schlagen und unter den Teig heben.

3.

Teig in die mit Papierförmchen ausgelegten Mulden eines Muffinsbelchs füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 25 Minuten backen. Dann aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Muffins aus dem Blech heben.

4.

Inzwischen für die Glasur Frischkäse mit dem Sirup dickflüssig anrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und damit die Cupcakes verzieren.

5.

Mit den Holunderblüten garnieren und servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar