0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
163
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien163 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium80 mg(2 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin41 mg
Zucker gesamt15 g(60 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
weiche Butter nach Belieben
250 g
2 TL
1 Prise
125 g
2
2 EL
1 TL
125 ml
125 g

Zubereitungsschritte

1.
Step 1 und 2
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Muffinbleche mit je 6 Vertiefungen Vorbereiten (oder ein 12-er Blech). Dazu mit weicher Butter auspinseln. (Oder alternativ: Papierförmchen hineinstellen. )
3.
Step 3
4.
In eine große Schüssel das Mehl, Backpulver, Salz und die Hälfte vom Zucker geben. Mit einem Löffel vermengen.
5.
Step 4
6.
In einer weiteren Schüssel mit einem Schneebesen die Eier mit dem übrigen Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb gründlich verquirlen. Die Milch und den Joghurt einrühren.
7.
Step 5
8.
Mit den Quirlen des Handrührgeräts nach und nach die Mehlmischung zügig unterrühren. Zu langes rühren macht den Teig zäh, sodass er beim Backen nicht mehr luftig und locker wird.
9.
Step 6
10.
Den Teig mit einem Löffel etwa zu 2/3 hoch in die Förmchen füllen. Die Ränder der Mulden abwischen und im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Mit einem Zahnstocher oder Holzstäbchen hineinstechen um zu prüfen um die Muffins fertig sind. Klebt kein Teig am Holz, sind sie durch und können herausgenommen werden. Kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus dem Blech lösen und vollständig auskühlen lassen.