Backen mit Vollkorn

Muffins mit Apfel und Möhre

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Muffins mit Apfel und Möhre

Muffins mit Apfel und Möhre - So lecker kann Frühstück sein!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
135
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Muffins mit Apfel und Möhren stecken voller gesunder Ballaststoffe, welche wir für einen gesunden Darm und einen stabilen Blutzucker benötigen. Die Haferflocken enthalten einen ganz besonderen Ballaststoff namens Beta-Glucan, welcher nachweislich den Cholestringehalt im Blut senken kann.

Mit einem Frühstück in Muffinsform kann der Tag nur gut starten. Die Muffins mit Apfel und Möhre sind jedoch auch ein gesunder Snack und kommen auf jedem Kuchenbuffet gut an. Passend dazu ist ein Vanillejoghurt. Dazu das Mark einer Vanille mit 200 g Joghurt vermengen, nach Bedarf süßen. 200 g Schlagsahne aufschlagen und unterheben.

1 Muffin enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien135 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker4,8 g(19 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Kalorien135 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K11,4 μg(19 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium140 mg(4 %)
Calcium19 mg(2 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin36 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
1
150 g
1 TL
125 g
50 g
1 Prise
2 TL
1 TL
2
60 g
60 ml
50 ml
Zubereitung

Küchengeräte

1 Muffinblech, 1 Reibe, 1 Handmixer, 12 Papierförmchen

Zubereitungsschritte

1.

Apfel und Möhre waschen und fein raspeln. Zusammen mit Zitronnensaft vermengen.

2.

Mehl mit Haferflocken, Salz, Backpuler und Natron vermengen. Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Öl einrühren und Mehlmischung abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, bis ein zäher Teig entsteht. Apfel-Möhren-Mischung unterheben.

3.

Muffinsblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig auf die Förmchen verteilen. Muffins im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 25–30 Minuten backen, danach kurz in den Formen abkühlen lassen, aus den Formen nehmen und auskühlen lassen.

 
Hallo, mit was kann ich denn die Buttermilch ersetzen, wenn ich keine im Haus habe? Vielen Dank!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo madlinriad, die Buttermilch können Sie beispielsweise durch normale Milch oder einen Pflanzendrink ersetzen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Sorry, aber der Brennwert kann nicht stimmen, oder??
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Wingartz, danke für den Hinweis! Wir haben die Angaben korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!