Muschelsuppe mit Specl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Muschelsuppe mit Specl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
370
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein15 g(15 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D5,4 μg(27 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K15,4 μg(26 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium705 mg(18 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod130 μg(65 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren12,6 g
Harnsäure376 mg
Cholesterin193 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Möhren
2 Stangen Staudensellerie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
2 EL Mehl
150 ml trockener Weißwein
20 ml Wermut Noilly Prat
750 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
50 g Frühstücksspeck in Scheiben
8 Jakobsmuscheln küchenfertig
100 ml Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren, den Sellerie, die Zwiebel und den Knoblauch schälen, bzw. waschen und putzen. Alles in kleine Würfel schneiden und zusammen in der heißen Butter in einem Topf farblos anschwitzen. Mit dem Wein und dem Noilly Prat ablöschen und die Brühe angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren leise köcheln lassen.
2.
Währenddessen den Bacon in Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Die Muscheln abbrausen, trocken tupfen und jeweils waagrecht halbieren. Die Sahne in die Suppe rühren und abschmecken. Die Muscheln zugeben, von der Hitze nehmen und 2-3 Minuten gar ziehen lassen.
4.
Die Suppe auf Teller verteilen und mit dem Bacon garniert servieren.
5.
Dazu nach Belieben pikantes Knuspergebäck und Blattsalat reichen.