Saisonale Küche

Muskatkürbissuppe mit Kernen und Croutons

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Muskatkürbissuppe mit Kernen und Croutons

Muskatkürbissuppe mit Kernen und Croutons - Eine herbstliche Suppe zum Wohlfühlen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
296
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Fruchtfleisch des Muskatkürbis bekommt seine leuchtend orange Farbe durch Beta-Carotin. Dieser Stoff ist besonders gut für eine gesunde Haut, kräftige Haare und eine gute Sehkraft.

Der Muskatkürbis kann dunkel und kühl bis zu einem halben Jahr gelagert werden. Ist er jedoch angeschnitten, sollten Sie ihn im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3–4 Tagen verzehren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien296 kcal(14 %)
Protein8 g(8 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K21 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium904 mg(23 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Muskatkürbis
3 EL Rapsöl
500 ml Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Muskat
1 EL Weißweinessig
30 g Kürbiskerne (2 EL)
2 Scheiben Dinkelvollkornkastenbrot
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, waschen, halbieren, entkernen, Fruchtfleisch herauslösen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und Kürbis bei mittlerer Hitze darin 2–3 Minuten andünsten, Brühe sowie Essig angiessen und alles 8 Minuten köcheln lassen. 

2.

Nach Belieben eine Handvoll Kürbiswürfel abnehmen. Sahne zugeben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, etwas Cayennepfeffer abschmecken. Kürbiswürfel wieder in die Suppe geben.

3.

Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren anrösten, bis sie duften. Brot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten.

4.

Suppe auf Schälchen verteilen und mit Kürbiskernen und Croutons bestreut servieren.