Napoleonshütchen

mit Haselnüssen und Korinthen gefüllt
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Napoleonshütchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MargarineHaselnussZuckerZuckerKorintheOrangensaft

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig:
250 g
1 Msp.
65 g
1 Päckchen
1
125 g
Für die Füllung:
100 g
gemahlene Haselnüsse
50 g
1
2 EL
40 g
Zum Bestreichen:
1
1 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und vermengen.

Den Zucker, Vanillinzucker, Eigelb und das Rum-Aroma dazugeben.

Die Margarine in Flöckchen darauf geben und alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen.

Alles glatt verkneten und den Teig kurz kühl stellen.

2.

Für die Füllung:

Die Haselnüsse mit dem Zucker, dem Rum-Aroma, dem Eiweiß und dem Orangensaft zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Die Korinthen untermengen.

3.

Den Teig ausrollen und größere Kreise daraus ausstechen.

In die Mitte etwas Füllung geben und den Teig wie ein Säckchen verschließen und zusammen drücken.

4.

Die Teigsäckchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen.

Das Eiweiß mit dem Eigelb und der Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3) für etwa 10-15 Minuten backen.