Nasi Goreng

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nasi Goreng
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Basmatireis
100 g Sojasprossen
2 Möhren
200 g Chinakohl
400 g Hähnchenbrustfilet
2 Chilischoten gehackt
1 Zwiebel gehackt
2 Knoblauchzehen gehackt
8 Schnittknoblauch
Thai-Basilikumblatt
1 Ei
1 EL Mehl
3 EL Milch
4 EL Kokosöl
3 EL Sojasauce
½ TL Garnelenpaste
1 EL Reisessig
1 EL Tomatenmark
200 g Shrimps vorgegart und küchenfertig
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Step 1
2.
Mehl mit Ei und Milch zu einem flüssigen Teig verrühren und in 1 EL heißem Öl in einer Pfanne von beiden Seiten ca. 1-2 Min. goldbraun backen. Anschließend aufrollen und in Streifen schneiden.
3.
Chinakohl in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Karotten schälen und in ca. 5 cm lange Stifte schneiden.
4.
Step 2
5.
Reis nach Packungsangabe in Wasser kochen. Dann Deckel öffnen, mit einem Kochlöffel rühren damit er ausdampfen kann.
6.
Step 3
7.
Sojasauce mit Essig, Tomatenmark und Garnelenpaste verrühren.
8.
Step 4
9.
2 EL Öl in einem Wok erhitzen. Hähnchen waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Im heißen Öl unter Rühren anbraten. Herausnehmen.
10.
Step 5
11.
Im restlichen Öl Zwiebel, Knoblauch und Chili anschwitzen.
12.
Step 6
13.
Karotten und Chinakohl zugeben und mit anschwitzen.
14.
Step 7
15.
Reis und Sojasauce untermengen.
16.
Step 8
17.
Fleisch, Shrimps und Sprossen zugeben. Mit Salz abschmecken.
18.
Step 9
19.
In vier kleine Schüsseln füllen und andrücken. Auf vorgewärmte Teller stürzen.
20.
Step 10
21.
Mit Pfannkuchen, Schnittknoblauch und Thaibasilikum garniert servieren.