Nektarinentörtchen mit Quarkcreme und gehackten Pistazien

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nektarinentörtchen mit Quarkcreme und gehackten Pistazien
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
393
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Törtchen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien393 kcal(19 %)
Protein6 g(6 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium305 mg(8 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren16,3 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
8
Für den Mürbteig
150 g
100 g
50 g
3 EL
Für den Belag
4
1 EL
250 g
1 Packung
2 EL
Pistazien gehackt

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde drücken und Butter in Stückchen , Zucker und Sahne zugeben, alles mit einem Messer gut durchhacken und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Zu 6-8 Kugeln formen und diese zwischen zwei Folien ca. 6 cm groß, rund auswellen.
2.
Auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 18 Min. bei 200°C im vorgeheizten Ofen goldgelb backen, auskühlen lassen.
3.
Für den Belag die Mascarpone mit dem Vanillezucker glatt rühren. Die Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden, in einem kleinen Topf unter rühren leicht erwärmen und den Gelierzucker unterrühren, zur Seite stellen und abkühlen lassen. 2/3 der Mascarpone auf die Mürbteigböden streichen, die Nektarinenwürfelchen darauf verteilen, je einen Klecks Mascarpone darauf geben und mit Pistazien bestreuen. Gut gekühlt servieren.