New Yorker Käsekuchen mit Erdbeersoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
New Yorker Käsekuchen mit Erdbeersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereCrème fraîcheZwiebackZuckerButterZucker

Zutaten

für
12
Für den Bröselteig
100 g
200 g
Zwieback oder Kekse
1 Prise
1 Päckchen
Für den Belag
4
200 g
800 g
2 EL
250 g
1 Päckchen
essbare Blüten für die Garnitur
Für die Erdbeersauce
500 g
reife Erdbeeren
60 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 140° C Umluft vorheizen.
2.
Die Butter zerlassen und abkühlen lassen. Den Zwieback grob zerbröseln und in einen stabilen Beutel geben. Mit dem Nudelholz hin und her rollen, bis alles ganz fein zerbröselt ist.
3.
Die Butter mit der Zwiebackmischung, dem Zimt und dem Vanillezucker vermischen und als Boden in die ungefettete Form (Springform 24 cm Durchmesser) drücken.
4.
Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührgerätes ganz schaumig schlagen. Den Frischkäse dazu geben und zusammen mit dem Zitronensaft auf den Bröselboden füllen. Den Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene ungefähr 70 Minuten backen. Die Creme fraiche mit dem Vanillezucker mischen und auf dem Käsebelag verstreichen Nochmals ungefähr 10 Minuten backen. Rausholen und gut abkühlen lassen. Danach noch für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen. In Stücke schneiden und mit Essblüten garnieren. Dazu die frische Erdbeersauce reichen.
5.
Für die Erdbeersauce die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Den Zucker in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen, die Erdbeeren dazugeben, unterrühren und zugedeckt 1-2 Minuten dünsten. Die Erdbeeren eventuell etwas zerstampfen. Die Erdbeersauce abkühlen lassen.
Zubereitungstipps im Video