Norwegische Krabbensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Norwegische Krabbensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
379
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert379 kcal(18 %)
Protein14 g(14 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K31,8 μg(53 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium926 mg(23 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod79 μg(40 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren13,7 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin128 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
150 g
kleine Möhren
200 g
2 EL
400 g
mehligkochende Kartoffeln
125 ml
trockener Weißwein
400 ml
400 ml
2 TL
200 g
200 g
geschälte vorgekochte Nordseekrabben
1 Bund
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen und fein hacken. Möhren schälen und raspeln. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und das vorbereitete Gemüse darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. andünsten.

2.

Die Kartoffeln schälen, waschen, klein würfeln und dazugeben. Etwa 2 Min. mitdünsten, dann alles mit dem Weißwein ablöschen, mit dem Fischfond und der Gemüsebrühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und zugedeckt etwa 25 Min. köcheln lassen.

3.

Danach die Suppe im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren, mit der Sahne wieder in den Topf füllen und bei mittlerer Hitze aufkochen. Temperatur herunterschalten, die Krabben in die Suppe geben und bei schwacher Hitze etwa 3 Min. erwärmen.

4.

Inzwischen den Dill waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Bis auf einige Blättchen fein hacken, Suppe damit bestreuen mit den ganzen Dillblättchen garnieren und servieren.

Zubereitungstipps im Video