Nougatherzerl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nougatherzerl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 48 min
Fertig
Kalorien:
329
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien329 kcal(16 %)
Protein4,15 g(4 %)
Fett13,15 g(11 %)
Kohlenhydrate50,04 g(33 %)
zugesetzter Zucker25,34 g(101 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A92,52 mg(11.565 %)
Vitamin D0,11 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin B₁0,08 mg(8 %)
Vitamin B₂0,09 mg(8 %)
Niacin0,71 mg(6 %)
Vitamin B₆0,01 mg(1 %)
Folsäure3,77 μg(1 %)
Pantothensäure0,05 mg(1 %)
Vitamin B₁₂0,11 μg(4 %)
Vitamin C0,65 mg(1 %)
Kalium115 mg(3 %)
Calcium45,53 mg(5 %)
Magnesium6,14 mg(2 %)
Eisen1,32 mg(9 %)
Jod3,2 μg(2 %)
Zink0,11 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren8,76 g
Cholesterin35,39 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZitronensaftEiKandis

Zutaten

für
50
Für den Teig
150 g
200 g
weiche Butter
125 g
1
400 g
1 TL
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
300 g
2 EL
Kandis (Lavendel, oder Lavendelzucker), zum Bestreuen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Nussnougat zerkleinern und über einem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Die Butter mit dem Rührgerät schaumig rühren, den Zucker zugeben und so lange rühren bis er nicht mehr knirscht. Das lauwarme Nussnougat unterrühren, das Ei zugeben und schaumig rühren. Zuletzt das Mehl mit dem Backpulver vermischt unterheben. Nach Bedarf noch etwas Mehl zugeben, zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie gewickelt ca. 1 Stunde kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
3.
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig portionsweise etwa 3 mm dick ausrollen. Herzen ausstechen und im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. 250 g des Puderzuckers nach und nach mit dem Zitronensaft verrühren bis ein geschmeidiger Guss entsteht. Die Hälfte der Plätzchen damit bestreichen und mit der anderen Hälfte zusammensetzen. Etwas Guss auf der Oberseite der Plätzchen verstreichen und die eine Herzhälfte mit dem restlichen Puderzucker bestauben, die andere Hälfte mit dem Lavendelzucker bestreuen. Gut trocknen lassen und luftdicht aufbewahren.