Nougatplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nougatplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
100
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien100 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium101 mg(3 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
45
Zutaten
100 g
gemahlene Haselnüsse
150 g
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
1
100 g
125 g
kalte Butter
1 Prise
Für die Füllung
50 g
200 g
Nussnugat Fertigprodukt
Zum Verzieren
150 g
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit Nüssen auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz, Zitronenschale und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, Vanillemark und ca. 50 ml lauwarmes Wasser zugeben. Sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Den Teig dann zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 4 mm dünn ausrollen und mit einem Plätzchenausstecher mit Wellenrand (ca. 4 cm ⌀) Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 10 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Füllung zerkleinerte Schokolade mit dem Nougat in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen. Das Kaffeepulver untermischen.
4.
Die Hälfte der Plätzchen mit der Masse bestreichen oder die Nougatmasse in einen Spritzbeutel füllen und kirschgroße Tupfen aufspritzen. Zweite Plätzchenblüte darauf setzen, zusammendrücken.
5.
Kuvertüre grob hacken, in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen. In einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine winzig kleine Ecke abschneiden und mit der Kuvertüre die Konturen der Plätzchen nachziehen und je einen Tupfen in die Mitte setzen. Mit Haselnussblättchen verzieren und trocknen lassen.