Smarte Resteküche

Nudelauflauf

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Nudelauflauf

Nudelauflauf - Das Soulfood für den entspannten Feierabend

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
902
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit dem Gruyère-Käse bekommt der Nudelauflauf eine großartige Würze – hinzu kommt das Calcium aus dem Käse, welches für starke Knochen und Zähne sorgt. Die Erbsen sind eine gute pflanzliche Eiweißquelle und können darüber hinaus mit Ballaststoffen punkten. Diese halten den Darm gesund und unterstützen die Verdauung.

Soll es im Nudelauflauf mal weniger klassisch zugehen? Dann probieren Sie doch mal das Kohlrabi-Nudel-Gratin. Das ist nicht nur eine gesunde Variante des Lieblingsessens vieler Kinder, sondern auch noch vegetarisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien902 kcal(43 %)
Protein49 g(50 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate88 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K20,3 μg(34 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium731 mg(18 %)
Calcium749 mg(75 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren21,3 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin122 mg
Zucker gesamt7,9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1
200 g
200
gekochter Schinken
50 g
Pfeffer aus der Mühle
250 g
Gruyère-Käse (frisch gerieben)
2 EL
500 ml
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Auflaufform, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.
Nudeln in Stücke brechen und in reichlich kochendem Salzwasser knapp bissfest garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Erbsen auftauen lassen. Schinken in Würfel schneiden.
3.

1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig andünsten. Erbsen dazugeben, salzen, pfeffern und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Vom Herd ziehen und Schinken und die Hälfte vom Käse unterrühren.

4.

Übrige Butter in einem Topf aufschäumen lassen, das Mehl einrühren, nach und nach unter Rühren Milch dazugießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

5.

Nudeln mit dem Pfanneninhalt mischen und in eine Auflaufform füllen. Sauce darüber gießen und mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in ca. 30 Minuten goldbraun überbacken.