Nudelauflauf mit Schweineragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudelauflauf mit Schweineragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1080
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.080 kcal(51 %)
Protein57 g(58 %)
Fett57 g(49 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K31,6 μg(53 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin17,1 μg(38 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium1.161 mg(29 %)
Calcium343 mg(34 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink10 mg(125 %)
gesättigte Fettsäuren27,9 g
Harnsäure408 mg
Cholesterin200 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Schweinegulasch
3 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 ml trockener Weißwein
350 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
1 Stange Lauch
2 EL Butter
400 ml Milch
12 Blätter Lasagneplatte
80 g geriebener Käse z. B. Emmentaler
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchLasagneplatteWeißweinKäseButterschmalzButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Gulasch abbrausen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Mit 1 EL Mehl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne portionsweise im heißen Butterschmalz braun anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In der Pfanne im Bratensatz leicht goldbraun schwitzen, mit dem Wein und etwas Brühe ablöschen. Das Fleisch wieder zugeben, das Lorbeerblatt ergänzen und zugedeckt ca. 1,5 Stunde gar schmoren lassen. Zwischendurch rühren und nach Bedarf Brühe ergänzen.
2.
Für die weiße Sauce den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. In der heißen Butter in einem Topf anschwitzen, mit dem restlichen Mehl bestreuen, kurz mitschwitzen und die Milch angießen. Etwa 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren sämig köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
4.
Das Ragout offen einköcheln lassen bis die Sauce schön sämig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
6.
Die Nudeln gut abtropfen lassen und 4 Blatt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Darauf etwas Sauce streichen und die Hälfte vom Ragout (ohne Lorbeerblatt) darauf verteilen. Mit einem zweiten Nudelblatt belegen und den Vorgang wiederholen. Mit je einem dritten Nudelblatt abschließen, mit der übrigen Sauce bedecken und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
7.
Vorsichtig vom Blech nehmen und servieren.