Nudelburger

mit Pilzen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudelburger
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Barbecuesauce
1 TL
55 g
Zwiebeln fein gehackt
3
80 ml
170 g
60 ml
Kaffee (Filter)
80 g
festes Apfelmus
3 EL
1 EL
1 EL
2 TL
Raucharoma
Für die Nudeln in cremiger Sauce
30 g
2 TL
1 Prise
100 g
Hörnchennudel ohne Ei, gegart und abgeseiht
Shiro-Miso
Für die Burger
1 EL
4
Portobello-Speisepilze Stiele entfernt
60 g
vegane Mayonnaise
4
Burgerbrötchen getoastet

Zubereitungsschritte

1.

Die Barbecuesauce zubereiten: In einem Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch 4 Minuten anschwitzen. Die übrigen Zutaten untermischen und alles unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten köcheln lassen.

2.

Milch, Hefeflocken, Öl, Miso, Zwiebelpulver und Knoblauchpulver in einer Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den frisch abgeseihten und wieder in ihren Topf gefüllten Nudeln gründlich vermischen und erwärmen. Falls die Mischung zu trocken ist, einen Schuss Milch unterrühren.

3.

In einer großen Pfanne das Öl bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Pilzhüte mit der Wölbung nach unten hineingeben, salzen und pfeffern und 5 Minuten braten. Wenden und noch 4 Minuten weitergaren, bis die Pilze weich sind. Die Temperatur reduzieren, die Barbecuesauce zu den Pilzen geben und diese darin wenden, um sie gleichmäßig zu überziehen. Weitere 4 Minuten garen.

4.

Auf den unteren Brötchenhälften je einen Esslöffel Mayonnaise verstreichen. Darauf je einen Pilzhut mit der Wölbung nach unten legen und in die Höhlung ein Viertel der Nudel-Saucen-Mischung füllen. Die oberen Brötchenhälften auflegen und die Sandwiches servieren.