Nudeln mit Kürbis-Spinat-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Kürbis-Spinat-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
530
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert530 kcal(25 %)
Protein19 g(19 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
TK- Blattspinat oder 750 g frischer Spinat
1
große Zwiebel
750 g
4 EL
je 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, gemahlene Kurkuma (Gelbwurz)
Ingwerpulver und gekörnte Gemüsebrühe
weißer Pfeffer
400 g
50 g
geriebener Parmesan
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

TK-Spinat auftauen lassen. Frischen Spinat blanchieren und danach gut ausdrücken. Zwiebel schälen. Zwei Drittel vom Kürbisfleisch und Zwiebel sehr grob würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel- und Kürbisstücke darin einige Minuten unter Rühren anbraten, nicht braun werden lassen. Topfinhalt zu drei Vierteln mit Wasser aufgießen und zugedeckt etwa 15 Minuten garen. Alles mit dem Mixstab pürieren. Restliches Kürbisfleisch in gut 1 cm große Würfel schneiden, Spinat sehr grob hacken und beides zum Kürbispüree geben. Sauce mit Gewürzen, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer pikant abschmecken und 12-15 Minuten garen, bis die Kürbiswürfel weich sind. Nochmals abschmecken. Während die Sauce kocht, Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce senvieren. Parmesan separat dazu reichen.